Kräuterkunde - Gänseblümchen

Die Natur heilt. Hier teilen wir das Wissen über einzelne Pflanzen und Kräuter. Und natürlich, wofür oder wo gegen sie helfen können. Ein größeres Maß an weiterführenden Informationen, bietet thevoiceofhealing.de wo wir weiter schauen können.
Antworten
Siedleravatar
Inchril
Siedler
Articles: 0
Beiträge: 190
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Kräuterkunde - Gänseblümchen

#1

Beitrag von Inchril » vor 3 Monate

Moin :)
heute verlassen wir mal kurz die Küche und sehen uns ein bisschen auf der Blumenwiese um :D

Gänseblümchen

Heilwirkung:
blutreinigend, blutstillend, harntreibend, krampfstillend, schmerzstillend, Husten, Erkältungen, Appetitlosigkeit, Verstopfung, Stoffwechsel anregend, Ödeme, Menstruationsbeschwerden, Hautausschläge, unreine Haut

Verwendete Pflanzenteile:
Blätter

Sammelzeit:
März bis November

Gänseblümchen kann man wahlweise als Tee, als Tinktur oder als Frischpflanze anwenden.
Die häufigste Art, Gänseblümchen anzuwenden ist als Tee.
Ein Tee aus den Blättern des Gänseblümchens regt Appetit und Stoffwechsel an, fördert die Verdauung und kann durch seine krampfstillenden Fähigkeiten auch Husten lindern. Dank seiner harntreibenden Eigenschaften kann Gänseblümchen-Tee auch Ödeme schwinden lassen.

Wie bei allen Heilkräutern sollte man nach sechs Wochen Daueranwendung eine Pause einlegen und vorübergehend einen anderen Tee mit ähnlicher Wirkung trinken. Anschließend kann man wieder sechs Wochen lang Gänseblümchen-Tee trinken. Durch die Pause werden eventuelle unerwünschte Langzeitwirkungen verhindert und die erwünschte Gänseblümchen-Wirksamkeit bleibt erhalten und lässt nicht durch Gewöhnung nach.

Äußerlich angewandt kann Gänseblümchen-Tee Ausschläge lindern, unreine Haut klären und hartnäckige Wunden heilen.
Als Tinktur verarbeitet, nimmt man ein bis drei mal täglich 10-50 Tropfen ein.

Man kann sie auch äußerlich für Einreibungen gegen Quetschungen und Verrenkungen anwenden.

Wenn einem die Tinktur zu konzentriert ist, kann man sie mit Wasser verdünnen.

Äußerlich kann man Gänseblümchen-Tee, frischer Presssaft der Blätter oder verdünnte Tinktur in Form von Umschlägen, Bädern oder Waschungen anwenden.

Mit dieser Art der Anwendung kann man die Heilung von Wunden fördern. Gänseblümchen hilft äußerlich eingesetzt auch gegen Gliederschmerzen, unabhängig davon, ob sie rheumatischer Natur sind oder durch äußerliche stumpfe Verletzungen verursacht wurden.

LG Inchril :)


With God all things are possible
Siedleravatar
derLöwe
Site Admin
Articles: 4
Beiträge: 224
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Re: Kräuterkunde - Gänseblümchen

#2

Beitrag von derLöwe » vor 2 Monate

Moin Inchril :)
vielen lieben Dank für dies ausführliche Beschreibung von den Gänseblümchen :) Ich hätte nicht gedacht, das Gänseblümchen so kraftvoll ist... nicht schlecht :)
Danke dir :)
wie macht man den Tee?
Gruß Löwe :)
Jubilate deo universa terra.
gloria patri et filio
gloria spiritus
et in terra pax
Siedleravatar
Inchril
Siedler
Articles: 0
Beiträge: 190
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Re: Kräuterkunde - Gänseblümchen

#3

Beitrag von Inchril » vor 2 Monate

derLöwe hat geschrieben:
vor 2 Monate
Moin Inchril :)
wie macht man den Tee?
Gruß Löwe :)
Moin Löwe :)

Für einen Gänseblümchen-Tee übergießt man ein bis zwei Teelöffel Gänseblümchen mit einer Tasse kochendem Wasser und lässt ihn zehn Minuten ziehen.
Anschließend abseihen und in kleinen Schlucken trinken.

Von diesem Tee trinkt man ein bis drei Tassen täglich.
LG Inchril :)
With God all things are possible
Siedleravatar
derLöwe
Site Admin
Articles: 4
Beiträge: 224
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Re: Kräuterkunde - Gänseblümchen

#4

Beitrag von derLöwe » vor 2 Monate

moin :)
vielen lieben Dank :)
wäre es gut die vorher mit einem Mörser zu stosen?

Gruß Löwe :)
Jubilate deo universa terra.
gloria patri et filio
gloria spiritus
et in terra pax
Siedleravatar
Inchril
Siedler
Articles: 0
Beiträge: 190
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Re: Kräuterkunde - Gänseblümchen

#5

Beitrag von Inchril » vor 2 Monate

Moin,
nein das ist nicht nötig. Ich könnte mir vorstellen das dann ein Teil der ätherischen Öle verloren geht.
LG Inchril 🙂
With God all things are possible
Siedleravatar
derLöwe
Site Admin
Articles: 4
Beiträge: 224
Registriert: vor 5 Monate
Gender:

Re: Kräuterkunde - Gänseblümchen

#6

Beitrag von derLöwe » vor 2 Monate

moin :)
ahsoo, das ist natürlich ein gutes Argument.. Also das kochende Wasser langt :D

Gruß Löwe :)
Jubilate deo universa terra.
gloria patri et filio
gloria spiritus
et in terra pax
Antworten