Kräuterkunde - Basilikum

Die Natur heilt. Hier teilen wir das Wissen über einzelne Pflanzen und Kräuter. Und natürlich, wofür oder wo gegen sie helfen können. Ein größeres Maß an weiterführenden Informationen, bietet thevoiceofhealing.de wo wir weiter schauen können.
Antworten
Siedleravatar
Inchril
Siedler
Articles: 0
Beiträge: 190
Registriert: vor 4 Monate
Gender:

Kräuterkunde - Basilikum

#1

Beitrag von Inchril » vor 2 Monate

Moin :)
Wir bleiben noch ein bisschen in der Küche und widmen uns heute mal dem Basilikum. :D

Basilikum

Heilwirkung:
antibakteriell, beruhigend, harntreibend, krampflösend, schleimlösend, schmerzstillend,

Anwendungsbereiche:
Fieber, Blähungen, Magenkrämpfe, Verstopfung, Hautabschürfungen, Hautrisse, schlecht heilende Wunden, Insektenstiche

Verwendete Pflanzenteile:
Blätter
Blütenspitzen

Gegenanzeigen:
In der Schwangerschaft sollte man Basilikum nicht in größeren Mengen zu sich nehmen.


Anwendung:
Eine Tasse Basilikumtee nach jeder Mahlzeit wirkt verdauungsfördernd.

Auch das Nervensystem wird durch Basilikum gestärkt und Migräne gelindert.

Frische zerriebene Blätter helfen gegen Insektenstiche.

Äußerlich als Waschung, Bad oder Umschlag angewandt kann Basilikum-Tee gegen schwer heilende Wunden und Hautabschürfungen helfen.

Sammelzeit:
Juni bis August

LG Inchril :)


With God all things are possible
Antworten